Pressemitteilung:

Karlsruhe, 07. November 2018

SPD fordert regulären Weiterbetrieb der Turmbergbahn über die Wintermonate

Karlsruher Hausberg muss gut erreichbar bleiben
Die SPD-Fraktion Karlsruhe fordert in einem Antrag ausdrücklich den regulären Weiterbetrieb der Turmbergbahn in den Herbst- und Wintermonaten. Die neu gestaltete Turmbergterrasse hat sich zu einem wahren Publikumsmagneten und Touristenhighlight entwickelt – und das nicht nur im Sommer. Gerade das herbstliche Flair lädt zu Besuchen und Spaziergängen auf den Turmberg ein. Diese geniale Aussichtsplattform ist aus gutem Grund auch ein Anlaufpunkt der City Tour mit dem roten Bus. Hinzu kommt in der Adventszeit der sehr gut besuchte Weihnachtsmarkt, als kleinster und höchstgelegener Weihnachtsmarkt weit und breit, der bis 20 Uhr geöffnet hat.

„Die Verkehrsbetriebe sollten im eigenen Interesse diese Chance nutzen, denn die Turmbergbahn ist auch bei schlechtem Wetter gut frequentiert“, so Stadtrat Hans Pfalzgraf, der darin auch einen positiven wirtschaftlichen Aspekt sieht.

Ebenso wie der Fahrgastverband PRO BAHN ist sich die SPD-Gemeinderatsfraktion sicher, dass viele Bürgerinnen und Bürger, aber auch Auswärtige, sehr enttäuscht wären, wenn sie in den Wintermonaten auf eine gute Erreichbarkeit des Karlsruher Hausbergs verzichten müssten.

Sitemap