Meldung:

08. September 2017

SPD-Fraktion will Markt in der Nordweststadt sichern

SPD-Stadtrat Dr. Fechler schreibt an Bürgermeisterin
Die Umgestaltung des Walter-Rathenau-Platzes rückt immer näher und bringt während der Bauphase auch Veränderungen mit sich. Betroffen davon ist auch der beliebte Markt in der Nordweststadt. SPD-Stadtrat Dr. Raphael Fechler hat sich nun in einem Brief an die zuständige Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz gewandt. In diesem Schreiben heißt es:

„Der Wochenmarkt in der Nordweststadt zeichnet sich durch sein gutes Angebot und seine familiäre Atmosphäre aus. Er ist fester Bestandteil in der Lebensmittelversorgung des Stadtteils und trägt wesentlich zu dessen guter Lebensqualität bei.

Durch die Umgestaltung des Walter-Rathenau-Platzes kann der beliebte Markt bekanntlich für die Umbauzeit nicht am gewohnten Ort verbleiben. Das Aussetzen oder die Verlagerung während der sechs monatigen Bauphase in einen anderen Stadtteil, wie aktuell diskutiert, bedroht die Existenz dieses Marktes. Daher möchten wir Sie bitten dafür Sorge zu tragen, dass der Wochenmarkt auch während der Bauphase in der Nordweststadt an anderer geeigneter zentraler Stelle im Stadtteil verbleiben kann.“

Sitemap